Gemeinsam die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranbringen

DENS und ere.health kooperieren: Das E-Rezept für Zahnärzte

Berlin, 11. Mai 2021 – Der Praxissoftwarehersteller für Zahnärzte DENS stellt sich gemeinsam mit ere.health den aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung im Gesundheitssektor: Im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft soll die E-Rezeptlösung den Zahnarztpraxen von DENS zur Verfügung stehen.

Ab dem 1.1.2022 wird in Deutschland das E-Rezept verpflichtend, dies stellt einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung im Gesundheitswesen dar. Mit dem E-Rezept können Ärzte den Patienten digitale Rezepte ausstellen und so den Papierworkflow digitalisieren.

Schon ab dem 1.7.2021 sollte das E-Rezept verfügbar sein. Nun wurde das Projekt von der gematik auf die Modelregion Berlin-Brandenburg eingeschränkt. Trotzdem gibt es am Markt ab dem 1.7.2021 die Möglichkeit schon das E-Rezept umzusetzen: Dafür hat die Incentergy Gmbh das Produkt ere.health entwickelt: Ein virtueller Drucker, welcher Ärzten eine einfache und intuitive Lösung bietet, ein digitales Rezept auszustellen. Dieser Drucker erleichtert den Ärzten den Umstieg auf das E-Rezept.

Für die weitere Entwicklung der Software konnte ere.health einen wichtigen Partner gewinnen: Die DENS GmbH, ein Zahnarztsoftwarehersteller, welcher seinen Kunden eine Komplettlösung für eine karteikartenlose Praxis anbietet und so die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreibt.

Die Entwicklungspartnerschaft mit der DENS GmbH ermöglicht es ere.health zu wachsen und neben Allgemeinärzten auch den Fach- und insbesondere Zahnärzten diesen Prozess zu ermöglichen. Da Zahnärzte zusätzliche Anforderungen an ein E-Rezept haben, ist die Partnerschaft mit DENS, die viel Erfahrung in diesem Bereich haben, ein großer Gewinn für ere.health.

Gemeinsam soll in den nächsten Monaten das Anforderungsprofil erweitert und die neuen Erkenntnisse technisch umgesetzt werden.

Dann kann der virtuelle Drucker an die Gesamtlösung „Zahnarztsoftware“ von DENS angeschlossen werden und den Praxen die Möglichkeit bieten, das E-Rezept den Patienten anzubieten. So können diese schon vor der gesetzlichen Pflicht das E-Rezept nutzen und sich mit der neuen Software vertraut machen.

Weitere Informationen zu der Praxissoftware von DENS oder E-Rezeptlösung ere.healh finden Sie unter den folgenden Links:

ere.health Pressekontakt:

Manuel Blechschmidt

Telefon: 0173/6322621

manuel.blechschmidt@incentergy.de

DENS Pressekontakt:
Dr. Markus Heckner

Über Incentergy:

Die Incentergy GmbH setzt die E-Rezept Lösung ere.health um. Sie wurde 2015 von Manuel Blechschmidt als Softwareentwickler für Unternehmenssoftware gegründet und hat seitdem Systeme mit bis zu 25.000 Nutzern für verschiedene Organisationen, unter anderem mehrere DAX-Unternehmen erfolgreich umgesetzt. Seit 2019 fokussiert sie sich auf die Digitalisierung im Gesundheitssystem z.B. die Integration von Krankenhausinformationssystemen von Universitätskliniken und die Verbesserung der Versorgung der Patienten im ambulanten Umfeld.

Über DENS:

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Zahnarztsoftware sind, dann sind Sie bei DENS genau richtig. Wir bieten mit unserer Zahnarztsoftware ein Rundumpaket für ihre Praxis: Vom Terminmanagement über die Patientenaufklärung, Dokumentation und Abrechnung bis hin zum passenden Praxismanagement und einer kostenlosen Hotline. Unsere Software ist direkt auf die Bedürfnisse von Zahnärzten abgestimmt. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie neben der Umsetzung auch im alltäglichen Geschäft mit einer umfassenden Betreuung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.